Veröffentlichungsprozess

  • Höhere Sichtbarkeit: Ihre Veröffentlichung wird durch Suchmaschinen (z.B. Google/Google-Scholar, Yahoo, BASE) gefunden.
  • Zeit- und ortsunabhängige Erreichbarkeit weltweit
  • Langzeitarchivierung und Speicherung unter deutschem Datenschutzrecht bei einer nicht-kommerziellen Institution
  • Zitierbarkeit: Durch die permanente DOI ist Ihre elektronische Publikation eindeutig identifizierbar.
  • Dokumentieren Sie Ihre Leistungen: Durch die Publikation von Preprints (Autorenversionen) und Konferenzbeiträgen können Sie Ihre Forschungsergebnisse frühzeitig als Ihre Leistung nachweisen. Durch das Publizieren von Konferenzprogrammen, -berichten und Seminarunterlagen können Sie Ihre Organisations- und Lehrerfahrung belegen und wissenschaftliche Interessen nachweisen, die noch nicht in Ihrer Publikationsliste aufscheinen.

Grundlegende Hinweise, worauf Sie in rechtlicher Hinsicht beim Publizieren in The Stacks achten müssen, finden Sie auf der Webseite Publish in The Stacks der Library AAC.

Alle, die in den Fächern American Studies, Australian & New Zealand Studies, Canadian Studies and English / British & Irish Studies wissenschaftlich arbeiten, dürfen in The Stacks archivieren oder publizieren. Nicht nur natürliche Personen, sondern auch Fachgesellschaften, Institute usw. dürfen in The Stacks veröffentlichen.

Um in The Stacks zu veröffentlichen oder zu archivieren, ist es erforderlich, sich als Benutzer bzw. Benutzerin zu registrieren.

  • Beiträge in Zeitschriften und Sammelbänden, Blogartikel, Rezensionen, Monographien
  • Zeitschriften und Serien
  • Konferenzberichte
  • Calls for Papers
  • Konferenzprogramme, Books of Abstracts
  • Konferenzbeiträge
  • Seminarunterlagen (Seminarbeschreibungen, Syllabi)
in elektronischer oder retrodigitalisierter Form. Wenn Sie andere Materialtypen hochladen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.

Sie dürfen nur Dokumente veröffentlichen, wenn Sie die Rechte dazu besitzen. Wenn das Dokument schon einmal woanders veröffentlich worden ist, kann es sein, dass Sie dabei Rechte an Dritte abgegeben haben, z.B. in einem Verlagsvertrag. Bitte klären Sie ab, ob der Vertrag die Zweitveröffentlichung erlaubt und wenn nicht, holen Sie vom Verlag das Recht dazu ein. Im Zweifel wenden Sie sich zur Unterstützung bei der Rechteklärung an eine entsprechende Stelle Ihrer Heimatinstitution. Das Team der Library AAC kann leider keine individuelle Rechtsberatung leisten. Grundlegende Informationen zum Zweitveröffentlichungsrecht finden Sie auf der Webseite Publish in The Stacks in der Library AAC.

Der Veröffentlichungsprozess beinhaltet mehrere Schritte:
Select a Collection > Metadata-Import (optional) > Describe the item (Schritt 1) > Describe the item (Schritt 2) > Upload file(s) > Review submission > Distribution license > Submission complete.

Zu den Schritten im Einzelnen:

  • Loggen Sie sich mit Ihren Benutzerdaten ein.
  • Select a Collection: Wählen Sie die Sammlung aus, der Ihr Dokument hinzugefügt werden soll.
  • Metadata-Import (optional): Wenn Ihr Dokument schon anderswo erschienen ist und über eine Identifikationsnummer wie z.B. einen Digital Object Identifier (DOI) verfügt oder im Gemeinsamen Verbundkatalog (GVK) verzeichnet ist und eine Pica-Produktionsnummer hat (PPN, wird im GVK über dem Titel angegeben), können Sie über diese Nummer die Metadaten des Dokuments in The Stacks importieren. Wenn es keine ID-Nummer gibt, über die Sie Metadaten importieren können, klicken Sie auf „Weiter“.
  • Describe the item: Geben Sie den Typ des Dokuments an.
  • Describe the item:
    • Ordnen Sie dem Dokument passende fachliche Schwerpunkte zu und geben Sie die bibliographischen Daten des Dokuments an. Pflichtfelder sind mit einem Stern markiert.
    • Wenn Sie Daten über eine ID importiert haben, können diese auch unter den betreffenden Feldern stehen – man übersieht sie leicht. Bitte kontrollieren Sie, ob die Daten korrekt übernommen wurden, und korrigieren oder ergänzen Sie sie ggf.
    • Lizenz angeben: Die hier anzugebende Lizenz regelt, was andere mit Ihrem Dokument außer lesen und zitieren tun dürfen. Wenn das Dokument schon eine Lizenz hat, geben Sie diese hier an. CC-BY-Lizenzen können Sie über „Select a license“ eintragen. Wenn es noch keine hat und Sie der Urheber des Dokuments sind, können Sie ihm hier erstmals eine Lizenz zuweisen. Wir empfehlen eine möglichst offene Lizenz (z.B. CC-BY) in der aktuellsten Version.
  • Upload File(s): Laden Sie hier die Datei(en) des Dokuments im PDF-Format hoch. Bitte geben Sie vorher der Datei einen möglichst aussagekräftigen Namen (z.B. Nachname_Kurztitel) und vermeiden Sie dabei Umlaute, Sonderzeichen und die folgenden Zeichen: “ / \ : * ? ‘ > < [ ] & $ = ; , |
  • Edit file: Hier können Sie ggf. eine Embargo-Frist eintragen und zusätzliche Angaben zu der Datei und zum Dateiformat machen.
  • Review Submission: Hier finden Sie eine Zusammenfassung der eingegebenen Daten (incl. der hochgeladenen Datei) und können diese ggf. korrigieren.
  • Distribution License: Diese Lizenz regelt, was die Library AAC als Betreiber von The Stacks mit Ihrem Dokument tun darf. Sie umfasst das unwiderrufliche und nicht ausschließliche Recht, Ihr Dokument zeitlich und räumlich unbegrenzt öffentlich zugänglich zu machen und zu diesem Zweck zu vervielfältigen, auch mit technisch bedingten Änderungen. Dieser Lizenzvereinbarung mit The Stacks müssen Sie zustimmen, wenn Ihr Dokument veröffentlicht werden soll. Wenn Sie der Lizenz nicht zustimmen, können Sie das Dokument zwar in The Stacks archivieren, aber es wird dann nicht öffentlich sichtbar sein.
  • Submission complete: Die Metadaten Ihrer Veröffentlichung werden nun von einem Teammitglied der Library AAC überprüft. Wenn sie korrekt sind, wird es freigeschaltet. Bei Unklarheiten setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.
Bitte beachten Sie: Die Korrektur der Beschreibungsdaten bzw. Austausch des Dokumentes ist nur während des Veröffentlichungsprozesses möglich. Nach dem Freischalten werden keine Änderungen mehr vorgenommen, um die dauerhafte Zitierbarkeit des Dokuments zu gewährleisten.

Verwenden Sie bitte die Groß- und Kleinschreibung entsprechend dem MLA-Style. Im Zweifel: Capitalize My Title!. Bitte beachten Sie, dass Kursivierung im Hochladeformular nicht möglich ist.

Wenn Sie auf The Stacks in Formularen arbeiten (z.B. im Hochlade-Formular, im Feedback-Formular usw.) lässt sich die Sprache aus technischen Gründen nicht wechseln. Entscheiden Sie sich daher vorab, in welcher Sprache Sie die Formulare bearbeiten möchten.

Sie können den Prozess jederzeit unterbrechen, indem Sie auf „Save & exit“ > „Save it, I’ll work on it later“ klicken. Die angefangene Publikation wird in Ihrem Benutzerkonto gespeichert. Wenn Sie sie wieder aufnehmen möchten, loggen Sie sich mit Ihren Benutzerdaten ein. Auf der Seite „Submissions“ finden Sie die angefangene Publikation unter „Unfinished submissions“. Wenn Sie auf die Publikation klicken und in der Detailansicht auf „Resume“, können Sie mit der Veröffentlichung fortfahren.

Während des Publikationsprozesses können Sie jederzeit abbrechen und das angefangene Dokument löschen. Nach dem Freischalten durch das Team der Library AAC werden weder das Dokument noch die Metadaten verändert, um die dauerhafte Zitierbarkeit des Dokuments zu gewährleisten.

Ja. Sie können beim Schritt „Upload file(s)“ > Files uploaded > Edit oder beim Schritt Review Submission > Uploaded file(s) > Correct one of these > Files uploaded > Edit eine Embargo-Frist, ggf. mit nur intern sichtbarer Begründung, eintragen.

Autoren räumen dem Publikationsserver The Stacks nur das nicht-ausschließliche Recht zur öffentlichen Zugänglichmachung Ihrer Publikation ein. Sie behalten damit das Recht, ihre Publikationen auch anderweitig (auf Ihrer Homepage, bei Verlagen usw.) zu publizieren.