Stünkel, Knut Martin (2024):
"'They Pray to Trees and Golden Idols and Goat-Headed Abominations. False Gods …': Die Dynamik der Religionsbegegnung in 'A Song of Ice and Fire'." Religion, Glaube und Fantastik / Religion, Faith and the Fantastic: Symposium 2022 in Bochum. Eds. Fleischhack, Maria; Schmitz, Patrick; Kullmann, Carsten. Göttingen: Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen. 104-120. Inklings-Jahrbuch; 40.
Article in Anthology
Abstract

In der Fantasy-Literatur gibt es Religion, aber nur selten Religionen. Eine interessante Ausnahme bildet George R.R. Martins A Song of Ice and Fire. Martins Darstellung von Religionen im Kontakt entspricht den Ergebnissen der neueren Religionsforschung; hier wie dort wird die Religionsgeschichte durch Kontaktsituationen angetrieben und dynamisiert: Religionen reagieren aufeinander; sie entstehen und entwickeln sich durch Begegnungen mit anderen Religionen.