Sharbat Dar, Dunja (2024):
"Transcendent Figures: On Transcendence in Miyazaki's Fantastic Worlds." Religion, Glaube und Fantastik / Religion, Faith and the Fantastic: Symposium 2022 in Bochum. Eds. Fleischhack, Maria; Schmitz, Patrick; Kullmann, Carsten. Göttingen: Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen. 122-139. Inklings-Jahrbuch; 40.
Article in Anthology
Abstract

This chapter is concerned with the works of Miyazaki Hayao and investigates how transcendence is communicated by his fantastic worlds and characters that are often based on Japanese religions and mythology. These characters and worlds thereby represent Japanese iconography and mythological images, while being created in a way to cater to the modern, global world. Furthermore, they are designed to visualise the transcendent in immanent structures by using specific visual effects, designs, and shapes. By establishing a typology of the portrayal of transcendence in immanent forms, I will show how Miyazaki’s fantastic worlds and characters deal with the difference of transcendence and immanence.


Dieser Beitrag beschäftigt sich mit Werken von Miyazaki Hayao und stellt sich vor dem Hintergrund der Nutzung japanischer religiöser und mythologischer Elemente die Frage, inwiefern seine fantastischen Darstellungen Transzendenz verkörpern. Sie spiegeln unumgänglich japanische Ikonographie und mythologische Bilder aus japanischen Religionen wider, während sie zugleich für die moderne, globale Welt entworfen wurden. Die Welten und Figuren sind zudem so charakterisiert, dass sie das Transzendente in immanenten Formen sichtbar werden lassen. In diesem Beitrag wird daher eine Typologie dargestellter Transzendenz in immanenten Formen vorgeschlagen, mit der gezeigt wird, wie Miyazakis fantastische Welten und Charaktere die Differenz von Transzendenz und Immanenz bearbeiten.